Schwangerschaft nach Adipositas-OP

Bariatrische Operationen werden zunehmend bei Frauen im gebärfähigen Alter vorgenommen. Grundsätzlich sind Schwangerschaften nach einer Schlauchmagen- oder einer Magenbypass-Operation sicher und oft ermöglicht die Gewichtsabnahme nach einem solchen Eingriff aufgrund der vielfältigen hormonellen Mechanismen überhaupt erst das Zustandekommen einer Schwangerschaft.

Weiterlesen

Das Adipositaszentrum Winsen war Live – Vortrag von Dr. Hübner über die Möglichkeiten der Adipositas-Chirurgie

Vortrag von Dr. Hübner über die Möglichkeiten der Adipositas-Chirurgie Am 17. März 2021 wurde unsere Veranstaltung „GesundheitsGespräch 2021“ live im Internet übertragen und u. A. auf Facebook gestreamt. Erklärt wurde, wie man zu einer Adipositas-OP kommt und was man davon erwarten kann. Zuschauer konnten Fragen stellen, die direkt von Dr. Jost-H. Hübner, dem Leiter des…

Weiterlesen

schwere(s)los: Aufklärungskampagne Adipositas der DAK

DAK-Gesundheit und Johnson & Johnson Medical klären mit Fotoausstellung über krankhaftes Übergewicht auf Berlin, 21. September 2016. Die DAK-Gesundheit und die Johnson & Johnson Medical GmbH starten gemeinsam eine bundesweite Aufklärungskampagne zum Thema Adipositas. Die Fotoausstellung mit dem Namen „schwere(s)los“ soll die Aufmerksamkeit für das Krankheitsbild erhöhen und gleichzeitig verbreitete Vorurteile aus dem Weg räumen.…

Weiterlesen

Alkohol wirkt stärker nach Sleeve-Gastrektomie

Nach einer Sleeve-Gastrektomie scheint die Aufnahme und die Wirkung von Alkohol verstärkt zu sein und der Alkohol scheint länger im Blut messbar zu sein. Eine in Norwegen durchgeführte Studie lässt dies vermuten. Für diese Studie wurde der Effekt der Bioverfügbarkeit von Alkohol nach Schlauchmagen-Operation im Vergleich zur Magenbypass-Operation, jeweils drei Monate und ein Jahr nach…

Weiterlesen

Übergewicht ist das neue Normal: Adipositas-Gesellschaft befürwortet Zucker-Fett-Steuer

Adipositas-Gesellschaft befürwortet Zucker-Fett-Steuer München 08. Mai 2015 Um die Adipositasepidemie auch in Deutschland aufzuhalten, befürwortet die Deutsche Adipositas-Gesellschaft nationale politische Maßnahmen, die darauf abzielen, die Lebensbedingungen in unserem Land gesundheitsförderlicher zu gestalten. Dazu zählt auch eine Besteuerung besonders energiedichter Lebensmittel mit hohen Gehalten an Zucker und Fett. Hierzu liegen bereits erste erfolgreiche Ergebnisse aus anderen…

Weiterlesen

Hat langsames Abnehmen Vorteile gegenüber einer schnellen Abnahme?

Das englischsprachige Wissenschaftsmagazin „The Lancet – Diabetes & Endocronology“ hat eine australische Studie veröffentlicht, die überprüfen wollte, ob die Geschwindigkeit der Gewichtsreduktion einen Einfluss auf die Nachhaltigkeit des Abnahmeerfolges hat. Zusammengefasst kann gesagt werden, dass weder das Ausmass der Gewichtsreduktion durch das Tempo beeinflusst wird, noch der langfristige Erfolg.

Weiterlesen

Die Wahrheit über Fettsucht – Für immer dick?

Unter der Überschrift „Die Wahrheit über Fettsucht – Für immer dick?“ berichtet Spiegel-TV über aktuelle Erkenntnisse der Ursachenforschung für Adipositas. Hier handelt es ich um eine BBC-Dokumentation, die im Jahr 2012 gesendet wurde. Der Informationstext zu der Sendung sagt: „Unserer Meinung über Übergewicht muss vielleicht revidiert werden. Fettleibigkeit ist keine Frage der Disziplin, sondern eine Frage der Hormone,…

Weiterlesen

Trotz Warnungen: Politik ignoriert Adipositas-Epidemie

Stiefmütterliche Behandlung der Adipositas birgt Gefahren für das Gesundheitssystem In Deutschland leiden immer mehr Menschen an Übergewicht und Adipositas. Das Gesundheitssystem wird jedes Jahr durch Kosten für die Behandlung der Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus Typ II, Bluthochdruck und Herzkrankheiten mit zweistelligen Milliardenbeträgen belastet. Durch Präventionsmaßnahmen könnten diese Kosten deutlich reduziert werden. Aktuelle Studien zeigen jedoch,…

Weiterlesen