In einem Beitrag für “Medscape Deutschland” erläutert u. A. Prof. Dr. Thomas Horbach (Chefarzt Stadtkrankenhaus Schwabach – einer der führenden deutschen Adipositas-Chirurgen), dass der Einsatz der Adipositas-Chirurgie in Deutschland immer noch als “letzter Ausweg” angesehen wird, wenn alle anderen Therapieoptionen versagt haben. Damit würde viel Zeit und somit auch viele Chancen vergeben werden, den Patienten einen langen Leidensweg zu ersparen und Folgeerkrankungen, wie den Diabetes zu vermeiden. Er fordert: „Die Adipositas-Chirurgie sollte den Patienten von vornherein als Therapiemöglichkeit angeboten werden.“ In dem am 7. Februar 2014 erschienenen online-Artikel wird weiter ausgeführt: Die Risiken der bariatrischen Chirurgie werden häufig überschätzt, die der Adipositas dagegen unterschätzt.“ und „Die bariatrische Chirurgie ist die effektivste Behandlungsmethode zur Gewichtsreduktion und Blutzuckerkontrolle.

Den vollständigen Artikel können Sie hier einsehen.

Ähnliche Artikel