Aktionstag Übergewicht

Alles übers Abnehmen

Wussten Sie, dass man durch eine deutliche Gewichtsreduktion bei Übergewicht Diabetes bessern, den Blutdruck senken und oft sogar eine Unfruchtbarkeit heilen kann? Auch das Risiko, an Krebs zu erkranken, wird deutlich vermindert!

Es muss aber nicht immer gleich eine Operation sein. Neben der klassischen FHD-Diät gibt es noch andere Möglichkeiten abzunehmen. Am 22. September öffnet das Adipositaszentrum Winsen seine Pforten für alle, für die „Übergewicht“ ein Thema ist. Von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr stellen Ihnen an unserem „Aktionstag Übergewicht“ nicht nur die Adipositas-Chirurgie vor, sondern wollen auch zeigen, welche Möglichkeiten zur nachhaltigen Gewichtsreduktion es sonst noch gibt.

In Vorträgen erklären wir Ihnen die Risiken des Übergewichtes, wie eine Ernährungsberatung helfen kann und was das Optifast®-Programm ist. Auch das WeightWatchers®-Programm wird vorgestellt. Wir erklären aber auch, wie eine Adipositas-Operation funktioniert und was Sie davon erwarten können. Viele ehemalige Patienten des Adipositaszentrums werden mit dabei sein. Die Selbsthilfegruppen präsentieren sich und stehen für Fragen zur Verfügung. Ein Sportstudio, sowie Sportvereine aus der Umgebung stellen Ihre Angebote vor.

Zusätzlich werden die Kollegen der plastischen Chirurgie aus dem Asklepios Klinikum Harburg berichten, welche Verfahren nach einer deutlichen Gewichtsreduktion helfen, die Körperform wieder herzustellen.

Geplante Vorträge

10:15 Uhr Eröffnung der Veranstaltung durch Dr. Meisel (Chefarzt)
10:30 Uhr Übergewicht aus Sicht des Internisten – Dr. Oliver Dörner (Oberarzt innere Abteilung Krankenhaus Winsen)
11:00 Uhr Ernährungsberatung im als Therapie oder als Vorbereitung auf eine Adipositas-Operation – Jutta Jambor (Praxis für
Ernährungstherapie und Gesundheitscoaching Winsen)
11:30 Uhr Vorstellung des OPTIFAST® Programms.  Das OPTIFAST® Programm ist ein medizinisch geführtes, ambulantes Therapieprogramm für stark übergewichtige (adipöse) Erwachsene. – Dr. Doris Roeper (Adipositaszentrum Krankenhaus Groß Sand Hamburg-Wilhelmsburg)
12:00 Uhr Mittagspause – Verkauf von Suppe und Getränken zu Gunsten des Fördervereins
13:00 Uhr Möglichkeiten der Adipositas-Chirurgie – Welche Verfahren gibt es und was können Sie erwarten – Dr. Jost-H. Hübner (Adipositaszentrum Winsen)
13:30 Uhr Plastische Operationen nach einer Gewichtsabnahme – Dr. Laura Tomala (Abteilung für plastische und Wiederherstellungschirurige Asklepios Klinikum Harburg)
ab 14:00 Uhr Zeit für Gespräche und Besuch der Ausstellung

Ausstellung SCHWERE[S]LOS

Tag der offenen Tür

Eingerahmt wird der Aktionstag Übergewicht von einer Fotoausstellung. Die im Rahmen des Fotowettbewerbs SCHWERE[S]LOS entstandenen Arbeiten von Studierenden und jungen Absolventen des Institute of Design Hamburg, Berlin, Düsseldorf dienten als Grundlage für die Ausstellung. Die Fotografien zeigen auf faszinierende Weise, wie Menschen mit Adipositas leben, wie sie sich fühlen und mit welchen Vorurteilen und Hürden sie im Alltag zu kämpfen haben.

Für Ihre Teilnahme am Aktionstag erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Diese dient als Nachweis, dass Sie an einer Informationsveranstaltung zum Thema Übergewicht teilgenommen haben und kann bei der Krankenkasse vorgelegt werden, wenn Sie Unterstützung für Maßnahmen zur Gewichtsreduktion beantragen.

Erzählen Sie gerne Freunden und Bekannten vom Aktionstag Übergewicht im Adipositaszentrum Winsen am 22. September 2018 von 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

Wo finden Sie uns?

Das Krankenhaus Winsen ist in der Friedrich-Lichtenauer-Allee 1 in 21423 Winsen. Die Veranstaltug findet im Foyer statt. Vom Hamburger Hauptbahnhof erreichen Sie uns mit dem Zug und dem PKW in weniger als 30 Minuten!

 

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen